Besuch im 19. Jahrhundert

Am Sonntag 8. März von 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 -16:00 Uhr

 

Nach der Besichtigung der Sonderausstellung mit Bildern des früheren Aarburger Lehrers, Malers und Kynologen Fritz Leimgruber lädt das Museum ein, in die Welt des 19. Jh. einzutauchen.

Das Museum befindet sich in einem prächtigen Gebäude im Berner Barock von 1750. Die Ausstellung dokumentiert das Leben und Wohnen in einer Kleinstadt im 18. und. 19. Jahrhundert. Besonders sehenswert sind die original eingerichteten Wohnräume wie Stube, Schlafzimmer, Badzimmer und Küche. Weiter beherbergt die Sammlung einzigartige Stiche von Aarburg sowie eine reichhaltige Dokumentation über das Städtchen und die Festung. Interessant ist auch die Sammlung historischer Waffen im Dachstock sowie die Feuerwehrgerätschaften aus früherer Zeit im Schopf hinter dem Museum.